Entpolitisierung

Entpolitisierung, Tendenz in den Massendemokratien, gesellschaftliche Konflikte und Probleme aus der öffentlichen Diskussion zu verbannen bzw. die Konfliktpotentiale aus den tatsächlich sie bedingenden gesellschaftlichen Beziehungen herauszulösen. Der Begriff der Entpolitisierung gewann in den vierziger und fünfz...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Entpolitisierung

Entpolitisierung, kritische Bezeichnung für Bemühungen, gesellschaftliche Aufgaben und Probleme vorrangig von sachlogischen Gesichtspunkten her zu lösen oder politische Kräfte von der Lenkung öffentlich wirksamer Institutionen auszuschalten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Entpolitisierung

die Verringerung inhaltl. Diskussionen u. Zielbestimmungen in der polit. Argumentation. E. bedeutet, auf den einzelnen Bürger bezogen, die Höherbewertung des Privaten auf Kosten der Beteiligung am polit. Leben; im Hinblick auf Parteien u. Institutionen krit. Bez. für das Bestreben, po...Ent¦po¦li¦ti¦sie¦rung [f. -; nur Sg.]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.