Eat-Art

Der Begriff Eat Art (engl. Ess-Kunst) wurde von dem Künstler Daniel Spoerri für eine Richtung der zeitgenössischen Kunst geprägt, die der Objektkunst und dem Nouveau Réalisme zuzuordnen ist. == Vorläufer == Als Vorläufer gilt, obgleich sie völlig andere ideologische Ansätze hatte, die 1930 von mehreren italienischen Vertretern des Futuris...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eat-Art

Eat-Art

Eat-Art , ironisch gemeinte Kunstrichtung, die D. Spoerri Ende der 1960er-Jahre begründete. In bewusster Umkehrung der Wertvorstellung von Kunst stellte er einerseits Kunstobjekte aus Lebkuchenteig her und bot andererseits eingefärbte Speisen zum Verzehr an.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Eat-Art

['i:ta:t; englisch] Kunst richtung, deren Objekte Nahrungsmittel sind.Eat-Art [i:ta:rt f. -; nur Sg.] Kunst stil, dessen künstlerische Objekte zum Verzehr geschaffen sind [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.