Esch

[Bad Münstereifel] - Esch ist ein Stadtteil von Bad Münstereifel im Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen. == Lage == Der Ort Esch liegt im Nordosten der Eifel, etwa 10 km südöstlich von Bad Münstereifel an der Landesstraße 165, die den westlichen Ortsrand schneidet und das Dorf vom Ortsteil Escher Heide trennt. In un...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Esch_(Bad_Münstereifel)

Esch

[Elsdorf] - Esch ist ein Dorf in der Stadt Elsdorf im nordrhein-westfälischen Rhein-Erft-Kreis. == Lage == Esch grenzt im Osten an Angelsdorf, im Süden an Escherbrück, nordwestlich an Tollhausen. Nächste Ortschaft im Norden ist Niederembt. == Geschichte == Esch gehörte seit dem Mittelalter zum Amt Kaster im Herzogtum J...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Esch_(Elsdorf)

Esch

[Mosel] - Der Esch (französisch auch: Esche) ist ein Fluss in Frankreich, der in den Départements Meuse und Meurthe-et-Moselle in der Region Lothringen verläuft. Er entspringt in einem Seegebiet bei Jouy-sous-les-Côtes, im Gemeindegebiet von Geville, entwässert in generell nordöstlichen Richtung durch den Regionalen N...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Esch_(Mosel)

Esch

[bei Gerolstein] - Esch ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Obere Kyll an, deren Verwaltungssitz in Jünkerath ist. == Geschichte == Esch liegt an der Römerstraße, die von Trier nach Köln führte (Agrippastraße). Der Ort wurde erstmals im 12. Jahrhundert ur...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Esch_(bei_Gerolstein)

Esch

[bei Wittlich] - Esch ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Wittlich-Land an. == Geographische Lage == Esch liegt im südlichen Salmtal am Rande der Moselberge. == Geschichte == Esch wurde erstmals 1086 unter dem Namen Asche urkundlich erwähnt. Im 15. Ja...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Esch_(bei_Wittlich)

Esch

Esch steht für: Esch ist der Name folgender Orte: Esch ist der Name folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Esch

Esch

das gesamte Saatfeld der Dorfmarkung, wie auch das einzelne Gewann
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Esch

Esch der oder das, bei der Dreifelderwirtschaft eines der Flurstücke, in die die gesamte Dorfflur zerfiel und deren jedes mit der gleichen Frucht bestellt wurde.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Esch

Esch, Familiennamenforschung: 1) Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch esch(e) »Esche« oder zu mittelhochdeutsch, mittelniederdeutsch esch »Saatfeld«. 2) Herkunftsname zu dem häufigen Ortsnamen Esch oder zu Esche (Niedersachsen).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Esch

Esch ., bei naturwissenschaftl. Namen Abkürzung für Joh. Friedr. Eschscholtz (s. d.).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Esch

[alemannisch] (Ösch) in bestimmter Weise landwirtschaftlich genutztes Flurstück, z. B. in der Dreifelderwirtschaft Sommer-, Winter- oder Brachesch.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Esch

[Waldems] - Esch ist ein Ortsteil der Gemeinde Waldems im Rheingau-Taunus-Kreis, Hessen. Der Ort wird als das Tor zum goldenen Grund bezeichnet. In Esch ist der Sitz der Gemeindeverwaltung. Der Ort liegt im Emsbachtal des Hintertaunus und dem Naturpark Rhein-Taunus. Esch ist eine uralte Siedlung aus dem 6. Jahrhundert. Urku...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Esch_(Waldems)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.