Dritteldeckung

Nach dem Bankgesetz des Deutschen Reichs vom 14. 3. 1875 musste ein Drittel des Betrags der umlaufenden Banknoten der Reichsbank durch Gold oder Reichskassenscheine gedeckt sein.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Dritteldeckung

Nach dem Bankgesetz des Deutschen Reichs vom 14. 3. 1875 musste ein Drittel des Betrags der umlaufenden Banknoten der Reichsbank durch Gold oder Reichskassenscheine gedeckt sein.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42077
Keine exakte Übereinkunft gefunden.