Dompropstei

[Gebäude in Hildesheim] - Die Dompropstei − vom Volksmund „Loge“ genannt − ist ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus in der Hildesheimer Keßlerstraße. == Nutzung == Ursprünglich war es der Amtssitz des Hildesheimer Dompropstes, des Stadtherrn der Neustadt Hildesheim, und somit zugleich Sitz der Verwaltung der Hil...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dompropstei_(Gebäude_in_Hildesheim)

Dompropstei

[Hildesheim] - Als Dompropstei wird das Herrschaftsgebiet des Hildesheimer Dompropstes bezeichnet. == Geschichte == 1182 übertrug Bischof Adelog von Hildesheim die Villikationen Itzum, Hasede und Losebeck dauerhaft dem Dompropst zu Hildesheim. Damit wurde gleichsam eine dompröpstliche Hausmacht geschaffen; die Gründung d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dompropstei_(Hildesheim)

Dompropstei

Amt, Pfründe, Dienststelle des Dompropsts -- Wohnung, Diensträume des Dompropsts
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter
Keine exakte Übereinkunft gefunden.