Doma

[Simbabwe] - Doma ist ein 1.100 m hoch gelegener Ort mit etwa 2.000 Einwohnern (2006) nördlich von Mhangura in der Provinz Westmaschonaland in Simbabwe. Doma liegt am westlichen Rand eines intensiv genutzten Agrargebietes. Normalerweise wird es als "Mhangura/Doma farming area" zusammengefasst. Angebaut werden Tabak, Mais, ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Doma_(Simbabwe)

Doma

Vorname. slavisch; Form zu Dominika
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen34.htm

Doma

Doma (Mehrzahl: Domen), vierflächige Kristallgestalten (liegende Prismen) des rhombischen, monoklinischen und triklinischen Systems, im erst- und letztgenannten als brachydiagonale und makrodiagonale (Brachy- und Makrodomen), im zweitgenannten als orthodiagonale und klinodiagonale (Ortho- und Klinodomen) unterschieden; vgl. Kristall.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.