Diurnist

Der Titel Diurnist bezeichnete vor allem im österreichischen Raum einen in der Verwaltung auf Tagegeldbasis (Diurnum) Beschäftigten, der als Amtsschreiber die im Amt anfallenden Schreibarbeiten erledigte, Protokolle führte, ausgehende Schreiben, so genannte Expeditionen, und Kopien von Schriftstücken anfertigte. == Einzelnachweise == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Diurnist

Diurníst

Diurníst (ital.), s. v. w. Diätarius, s. Diäten.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.