Dimorphie

Dimorphie die, Art der Polymorphie, bei der ein Festkörper in zwei Modifikationen mit unterschiedlichem Kristallgitter auftritt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dimorphie

Di/morphie Syn.: Dimorphismus En: dimorphism Fach: Biologie das gleichzeitige oder sukzedane Auftreten zweier verschiedener Formen derselben Art. S.a. Morphe.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro07500/r07958.000.html

Dimorphie

  1. [griechisch] Vorkommen von Mineralien gleicher chemischer Art in zwei Kristallsystemen mit verschiedenen physikalischen Eigenschaften; z. B. CaCO3; trigonal (Kalkspat) und rhombisch (Aragonit) .
  2. Di¦mor¦phie [f. 11 ; bei chemischen Verbindungen] Auftreten von zwei verschiedenen Kristallformen (z. B. Kalziumkarbonat in rhombis...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.