Cosimo

Cosimo ist ein männlicher Vorname. == Herkunft und Bedeutung == Cosimo ist die italienische Form des griechischen Vornamens Kosmas, der eigentlich "ordentlich", "sittlich" oder "ruhig" bedeutet (vgl. κόσμος, kósmos, "Schmuck", "Ordnung", "Welt"). Der Name könnte folglich auch als "der Schöne" übersetzt werden. == Varianten...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Cosimo

Cosimo

Vorname. Namenstag: 18.11. italenisch; der Korrekte
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen03.htm

Cosimo

Cosimo, Cọsmo, männlicher Vorname, italienische Form von Kosmas. Der Name war traditionell in der Familie der Medici (Cosimo† ƒI., Großherzog der Toskana, Förderer der Künste, 16. Jahrhundert).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Cosimo

Cosimo, italienischer Maler, Piero di Cosimo.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Cosimo

Cosimo , Pietro di, ital. Maler, geb. 1462 zu Florenz, war Schüler des Cosimo Rosselli, bildete sich unter dem Einfluß des Filippino Lippi und der mailändischen Schule weiter aus. Er zeigt eine sonderbar phantastische Richtung in der Komposition und große Vorliebe für die Landschaft. Wichtig ist C. durch seinen Einfluß auf Andrea del Sarto, P...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Cosimo

[vermutlich zu griechisch kosmos, `geschmückt`] italienischer männlicher Vorname.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Cosimo

Das berühmte florentinische Patrizier-Geschlecht der Medici (Mediceer) hatte seinen Ursprung in Kaufleuten und Bankiers. Die Familie erlangte ab Mitte des 15. Jahrhunderts entscheidenden Einfluss auf die Regierung der Stadtverwaltung von Florenz. Lorenzo I. (1449-1492), genannt „El Magnifico“ (der Prächtige) führte die Stadt zu höch...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Cosimo_3.0.7150.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.