Chorda

Der Begriff Chorda (lat. Strang, Saite) wird in mehreren Zusammenhängen gebraucht: Chorda ist außerdem der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chorda

chorda

(gr.) Saite
Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_c.htm

Chorda

(Text von 1927) Chorda gr. chordê Saite. Chorda dorsalis 1. Urskelettachse beim Embryo. 2. Hinterstrang des Rückenmarks. Chorda tympani durch die Paukenhöhle verlaufender, zum Facialis ziehender Ast des Trigeminus, den Geschmack in dem vorderen 2/3 der Zunge und Sekreti...
Gefunden auf http://www.textlog.de/12549.html

Chorda

Chor/da En: cord; chorda Etymol.: latein. = Saite anat Strang, strangförm. Gebilde (s.a. Ligamentum, Stria,
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro05000/r05837.000.html

Chorda

Chorda (lat.), Sehne, Saite; im anatomischen Sinn Sehne, schnurartige Verlängerung oder Flechse: C. Achillis, Achillessehne; C. tympani, Paukensaite, ein durch die Paukenhöhle über das Trommelfell hinweglaufender Zweig des Nervus facialis; in der Mathematik die geradlinige Entfernung zweier Punkte einer krummen Linie oder Fläche.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Chorda

  1. ['kɔr-; die; griechisch und lateinisch] (Chorda dorsalis, Rückensaite, Rückenstab) Bertelsmann Lexikon VerlagDas Lanzettfischchen ist ein Vertreter der Schädellosen und gehört zu den Chordatieren.der für die Chordatiere charakteristische elastische Skelettstab, der auf der R&...
  2. Chor¦da [kɔr- f. -; -den] strangartiges Geb...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    chorda

    (gr.) Saite
    Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_c.htm

    chorda

    (gr.) Saite
    Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_c.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.