Cholera

Cholera, schwere bakterielle Infektionskrankheit, die vor allem in Afrika, Indien und einigen anderen tropischen Ländern endemisch (siehe Epidemie) auftritt; auch Menschen in gemäßigten Klimazonen können betroffen sein. Choleraerreger ist das Bakterium Vibrio cholerae, das 1883 von Robert Koch entdeckt wurde. Die...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Cholera

Die Cholera ist eine gefährliche Infektionskrankheit des Darms mit Durchfällen und Erbrechen. Augelöst wird sie durch das Bakterium Vibrio cholerae. Unbehandelt führt sie in etwa zwei Drittel der Fälle zum Tode. Die Krankheit ist meldepflichtig.
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/C/Cholera.html#glossar14

Cholera

C. ist eine durch Bakterien (Vibrio cholerae) bedingte akute und schwere Infektion des Darmes. Die Erkrankung kommt v. a. in Afrika und Asien vor. Wenige Stunden bis Tage nach der Ansteckung kommt es plötzlich zu starkem Brechdurchfall mit Leibschmerzen, gefolgt von Austrocknung, Fieber und Bewußtse...
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Cholera

Cholera ({grS} ‚Gallenbrechdurchfall‘) ist eine schwere, bakterielle Infektionskrankheit vorwiegend des Dünndarms, die durch das Bakterium Vibrio cholerae verursacht wird. Die Infektion erfolgt zumeist über verunreinigtes Trinkwasser oder infizierte Nahrung. Die Bakterien können extremen Durchfall und starkes Erbrechen verursachen, was zu e...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Cholera

Cholera

Erreger ist das Stäbchenbakterium Vibrio cholerae. Er wird fäkaloral oder indirekt übertragen. Die Vibrionen siedeln sich im Dünndarm an. Infolge der dort massenhaften Vermehrung werden Exotoxine (Bakteriengifte) frei, die zu Durchfällen und Erbrechen führen. Der Flüssigkeitsverlust ist enorm (bis zu 20 l/Tag) und...
Gefunden auf http://dezentrales-abwasser.de/Allgemein/lexikon.htm

Cholera

Akute enterotoxische Dünndarmerkrankung, die durch Vibrio cholerae hervorgerufen wird. Zur Zeit tritt die C. im fäkalverseuchten Ganges-Delta, in Teilen Südamerikas und in Afrika auf. Der Erreger sondert ein Toxin ab, das die Rückresorption von Wasser und Salzen im Dünndarm lähmt; die Folge sind rei...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=474

Cholera

Siehe: Vibrionen, Cholera-
Gefunden auf http://laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/c/Cholera.htm

Cholera

Erreger ist das Stäbchenbakterium Vibrio cholerae. Er wird fäkaloral oder indirekt übertragen. Die Vibrionen siedeln sich im Dünndarm an. Infolge der dort massenhaften Vermehrung werden Exotoxine (Bakteriengifte) frei, die zu Durchfällen und Erbrechen führen. Der Fl&uum...
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/cholera.htm

CHOLERA

Prof. Dr. Herwig Kollaritsch Cholera ist eine entzündliche Erkrankung des Darmes. Sie wird durch ein Zellgift (Toxin) des Bakterium Vibrio cholerae ausgelöst und führt zu schweren wässrigen Durchfällen, die eine rasche Behandlung erforderlich machen. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) erkrankte...
Gefunden auf http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/cholera.htm

Cholera

Cholera: Cholerabakterium unter dem Mikroskop Cholera die, Cholera asiatica, Cholera epidemica, epidemisch und endemisch auftretende hochakute Infektionskrankheit, für die Meldepflicht besteht. Erreger ist Vibrio cholerae (heute meist der Typ El Tor), das sich v. a. im Dünndarm vermehrt und mit dem...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Cholera

Ch. asiatica, Infektionskrankheit des Menschen, die nicht an die Tropen gebunden ist, sondern in allen Breiten vorkommen kann. Die wesentlichen Krankheitserscheinungen sind Durchfall und Erbrechen, die beide bald 'reiswasserartige' Form annehmen und zu hochgradiger Schwäche führen, wobei unter Krä...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Cholera

Die Cholera ist eine Seuche, die durch Bakterien hervorgerufen wird Die Cholera ist im Ganges-Delta in Indien beheimatet und ihre Verbreitung an Unhygiene, Unterernährung und Armut gebunden. Die Infektion erfolgt über direkten Kontakt mit Kot, über verschmutzte Nahrungsmittel und Trinkwasser. Als Symptome zeigen sich zunächst B...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Cholera

Cholera (lat., = Gallebrechdurchfall; nach Hippokrates von chole = Galle, wahrsch. jedoch v. grch. cholera = Dachrinne, Traufe [wegen des unstillbaren Durchfalls oder von hebr. chaurah = böse Krankheit. Mhd. kolre oder swarzer tod [wegen der zyanotischen Hautverfärbung]. Avicenna und Averroes kennen...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Cholera

(Text von 1927) Cholera hebr. chaul rah böse Krankheit, nach HlPPOKRATES von gr. cholê Galle. Cholera nostras einheimische, unechte Cholera, Brechdurchfall, auch Cholera aestiva, Sommercholera, genannt, Cholera infantum Brechdurchfall der Säuglinge, durch zersetzte Nahrung, Hit...
Gefunden auf http://www.textlog.de/12336.html

Cholera

Cholera Etymol.: griech. Kolera = Fluss der gelben Galle mit Durchfällen u. Erbrechen einhergehende Darmerkrankung. Unterschieden werden bei den infektiösen Formen die durch Vibrio cholerae verursachte C. asiatica (häufig gleichgeset...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro05000/r05712.000.html

Cholera

Die Cholera ist eine durch Bakterien ausgelöste Erkrankung des Magen-Darmtraktes, die unbehandelt sehr oft tödlich endet. Die Bakterien gelangen durch verunreinigtes Wasser in den Körper, wo sie massive Durchfälle (bis zu 25 1/Tag) verursachen. Deshalb muss der Arzt den Flüssigkeitsverlust durch Trinklösungen oder Infusionen auffangen. Zusät...
Gefunden auf http://www.wellness-gesund.info/Gesundheits-Lexikon/ABC/C-Cholera.html

Cholera

Cholera (nach einigen v. hebr. cholé-ra, "die böse Krankheit", nach andern v. griech. cholé; "die Galle"), ursprünglich und lange Zeit Bezeichnung sehr verschiedener Krankheiten des Darms, welche unter stürmischen Durchfällen und Erbrechen verlaufen; allmählich sind einzelne bestimmte Krankheitsgruppen; z. B. die Arsenikv...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Cholera

  1. ['ko:-; die; griechisch] (Asiatische Cholera, Echte Cholera) Bettmann/UPIEin an Cholera erkranktes Mädchen liegt in einem Hospital.schwere anzeigepflichtige Infektionskrankheit mit heftigem Erbrechen, starkem Durchfall und schnellem Kräfteverfall durch großen Flüssigkeitsverlust; ...
  2. Cho¦le¦ra [ko:- f. -; nur Sg.] (meist als Seuche...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Cholera

    Cholera: Gegen diese meist aus Asien eingeschleppte Krankheit sowie die Pest wurden seit dem 15. Jahrhundert Quarantänekordone an der türkischen Grenze errichtet. 1830 wurde die Cholera aus Russland über Galizien nach Niederösterreich übertragen und erreichte im Herbst 1831 in Wien ihren Höhepunkt. Bis zu ihrem En...
    Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.c/c392156.htm

    Cholera

    Durchfallerkrankung, ausgelöst durch das Bakterium Vibrio cholerae. Verbreitet wird das Bakterium durch kontaminiertes Wasser und kontaminierte, also verunreinigte, Lebensmittel. Wie bei vielen Durchfallerkrankungen ist auch hier der Flüssigkeitsverlust die größte Gefahr für den Körper.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42420

    Cholera

    Als Cholera wird eine schwere bakterielle Infektionskrankheit bezeichnet. Diese befällt überwiegend den Dünndarm. Cholera führt in der Regel zu extrem schwerem Durchfall und zu starkem Erbrechen, was zu einer schnellen Austrocknung führt. Die Inkubationszeit beträgt bei Cholera in der Regel zwei bis drei Tage und verläuft dabei in drei Stadi...
    Gefunden auf http://www.info-magazin.com/index.php?suchbegriff=Cholera

    Cholera

    Cholera Die Cholera ist eine schwere bakterielle Infektionskrankheit mit Durchfall und Erbrechen Sie wird in der Regel durch Trinkwasser verursacht welches mit Choleraerregern verunreinigt ist Choleraerreger finden . by www.orthopedia-shop.de">
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42707

    Cholera

    Die Cholera (gr.: Gallenbrechdurchfall) gehört zu den ältesten Durchfallerkrankungen und ist seit dem Altertum bekannt. Der Erreger wurde erstmals 1854 beschrieben. Sie ist eine schwere, bakterielle Infektionskrankheit, die vorwiegend den Dünndarm befällt. Sie wird durch ein Toxin des Bakterium Vibrio cholerae ausgelöst un...
    Gefunden auf http://www.wasserwerk.at/home/alles-ueber-wasser/glossar/C

    Cholera

    von griechisch: χολερα - Gallenbrechdurchfall Englisch: cholera Klassifikation nach ICD-10 A00.- Cholera A00.0 Cholera durch Vibrio cholerae O:1, Biovar cholerae, klassiche Cholera A00.1 Cholera durch Vibrio cholerae O:1, Biovar eltor, El-Tor-Cholera A00.9 Cholera,...
    Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Cholera

    Cholera

    Brechruhr , Gallenbrechdurchfall
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Cholera
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.