Provisor

[Achtung: Schreibweise von 1811] Der Provisor, des -s, plur. die Provisores oder Provisoren, aus dem mittlern Lat. Provisor, dem die Aufsicht über, oder die Sorge für etwas aufgetragen ist; ein besonders in den Apotheken übliches Wort, wo der erste Gesell, welcher nächst dem Apotheker die Aufsicht über die Apotheke füh...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009133_4_1_1764

Provisor

  1. [lateinisch] veraltete Bezeichnung für den Verwalter einer Apotheke.
  2. Pro¦vi¦sor [m. 13 ; veraltet] Verwalter einer Apotheke [lat., `Versorger, Beschaffer`, zu providere `besorgen, Vorkehrungen treffen`]

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Provisor

Berufsbezeichnung Bedeutung: Vorausschauender Versorger oder Vorsorger, im Mittelalter und danach in den Städten meist einer Armenstiftung oder eines Armenfonds, auf dem Lande einer geistlichen Einrichtung (Pfarre). Im 17. und 18. Jahrhundert ist diese Berufsbezeichnung in Apotheken für einen 'Oberg...
Gefunden auf http://wiki-de.genealogy.net/Provisor

Provisor

Provisor (lat.), allgemein s. v. w. Verwalter, Verweser, Vorsteher (z. B. P. imperii, Reichsverweser); in Apotheken früher Titel des ersten Gehilfen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Provisor

Provisor der, -s/...'soren, veraltete Bez. für den in einer Apotheke angestellten Apotheker.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Provisor

Stellvertreter I Verwalter, Pfleger (II), Statthalter, insb. einer geistlichen Einrichtung II in den Niederlanden: Stellvertreter und Helfer eines Bischofs, Generalvikar, ständiger oder zeitweiliger Vertreter einer geistlichen Amtsperson, besonders in der geistlichen Jurisdiktion III Gehilfe ...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter
Keine exakte Übereinkunft gefunden.