Chateaubriand

Chateaubriand: Kalorien und Nährstoffe Ein Chateaubriand ist ein etwa 350 bis 500 g schweres Filetsteak. Es wird aus dem dicken Mittelstück des Rinderfilets geschnitten. Im Allgemeinen wird es für zwei Personen zubereitet. Chateaubriand: Zubereitung Das Chateaubriand wird von allen Seiten in heißem Fett kräftig in einer Pfanne ...
Gefunden auf

Chateaubriand

[Fleisch] - Chateaubriand oder Doppellendensteak ist ein doppeltes Steak aus der Mitte des Rinderfilets. Es wird vier Zentimeter dick geschnitten und wiegt etwa 400 bis 600 Gramm. Der Name geht auf den französischen Schriftsteller und Politiker François-René de Chateaubriand (1768–1848) zurück. Serviert wird das für ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chateaubriand_(Fleisch)

Chateaubriand

[Begriffsklärung] - Chateaubriand ist der Name von: Das ähnlich lautende Châteaubriant ist der Name von: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chateaubriand_(Begriffsklärung)

Chateaubriand

Chateaubriand das, doppeltes Filetsteak, nach dem Schriftsteller Chateaubriand benannt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Chateaubriand

Chateaubriand (spr. schatohbriang), François René (nicht Auguste), Vicomte de, berühmter franz. Schriftsteller und Staatsmann, geb. 4. Sept. 1768 zu St.-Malo (Schloß Combourg) in der Bretagne aus altadliger Familie, besuchte die Collèges zu Dol und Rennes und wurde erst zum Seedienst, dann zum geistlichen Stand bestimmt, trat schließlich aber...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Chateaubriand

  1. [ʃatobri'ã] Mittelstück der Rinderlende (Filet) , auf dem Rost.
  2. Cha¦teau¦bri¦and [ʃatobriã: n. -(s) ; -(s) ] doppelt dicke, als Steak gebratene Rindsfiletschnitte [nach dem frz. Schriftsteller und Staatsmann François René Vicomte de Chateaubriand]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Chateaubriand

Doppellendensteak , franz. Fleischgericht
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Chateaubriand
Keine exakte Übereinkunft gefunden.