Caldarium

Das Caldarium ist ein traditionelles, römisches, relativ mildes Dampf- und Inhalationsbad. Die Sauna ist mit Keramikfliesen ausgestattet. Die Temperatur beträgt bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit ca. 47°C. Bei den Aufgüssen handelt es sich meist um Kräuteraufgüsse, denen ätherische Öle beigemischt sind...
Gefunden auf http://www.wellness.de/wellnesslexikon/Caldarium.htm

Caldarium

Das Caldarium (von Latein caldus, calidus - warm, heiß) ist neben dem Tepidarium, dem Laconium bzw. Sudatorium und dem Frigidarium Teil der klassisch-römischen Thermen. Das Caldarium besteht aus einem Raum, bei dem der mit Hypokausten geheizte Boden und oft auch die Wände und Bänke eine gleichmäßige Wärme von 40 bis 50° C abstrahlen. Die L...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Caldarium

Caldarium

Sanftes Dampf- und Inhalationsbad bei Temperaturen um 40-45 °C. Oft handelt es sich um prunkvolle Badepaläste. Schon die Römer haben sich darin vor mehr als 2.000 Jahren entspannt. Die Wärme löst Verspannungen, die ätherischen Öle beugen Erkältungen vor und hel...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05ac307/510881962410e9728.html

Caldarium

Das Caldarium ist ein leicht verträgliches Dampfad, bei dem milde Wärme von Decken und Wänden abgegeben wird. Die Temperatur beträgt in der Regel 38° C. Das Bad wirkt entspannend, regenarationsfürdernd und stärkt das Immunsystem. Die Aufenthaltsdauer in einem s...
Gefunden auf http://www.optikur.de/wellness/wellness-lexikon/caldarium/

Caldarium

Caldarium das, altrömisches Warmbad (Thermen).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Caldarium

Cal/darium Syn.: Calidarium Etymol.: latein. die Warmwasser-Schwitzabteilung der öffentlichen Thermen im altrömischen Kulturkreis.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro05000/r05018.000.html

Caldarium

Caldarium (lat.), in den alten röm. Bädern das Zimmer für die warmen Bäder, Schwitzbad (s. Bad, S. 222); auch s. v. w. Warmhaus oder Treibhaus.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Caldarium

[das; Plural Caldarien; lateinisch] der Heißbaderaum der römischen Thermen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Caldarium

(Wellness) uebereits die R?mer wussten, was gut ist. Nach ars vivendi lustwandelten sie durch stattliche Badelandschaften und w?rmende Dampfpfade. Das dem luxuri?sen Lebensstil angepasste Caldarium ist ein mildes, dem mediterranen Klima nachempfundenes Inhalationsbad, ein Abbild der r?mischen Badekultur.
Gefunden auf http://www.cosmoty.de/lexikon/c/Caldarium/

Caldarium

Ursprünglich ein Bereich antiker römischer Thermen. Es handelte sich um einen auf 40 – 50 Grad Celsius erwärmten Raum außerordentlich hoher Luftfeuchte, der mittels einer → Hypokaustenanlage (in Fußboden und Wänden) beheizt wurde.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.