Cajamarca

Cajamarca, Stadt in Peru, Hauptstadt des Departamento de Cajamarca im Norden des Landes. Straßenverbindungen zum Amazonasbecken und zur Pazifikküste sowie ein Flughafen haben Cajamarca zum bedeutendsten Handels- und Verwaltungszentrum in den nordperuanischen Anden werden lassen. Die wichtigen Wirtschaftszweige der ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Cajamarca

[Provinz] - Cajamarca ist eine der 13 Provinzen, welche die Region Cajamarca im Norden Perus bilden. Sie grenzt im Norden an die Provinz Hualgayoc, im Osten an die Provinzen Celendín, San Marcos und Cajabamba, im Süden an die Region La Libertad und im Westen an die Provinzen Contumazá und San Pablo. == Administrative Gli...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Cajamarca_(Provinz)

Cajamarca

Cajamarca, (Quechua: Kashamarka), Land der Dornen oder Qasamarka, kaltes Land, ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der gleichnamigen Region des südamerikanischen Anden-Staates Peru. Das äquatoriale Klima ist mild, trocken und sonnig. Die Jahreshöchsttemperatur liegt bei durchschnittlich 22 °C, die Jahrestiefsttemperatur bei durchsc...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Cajamarca

Cajamarca

[Region] - Die Region Cajamarca ({EsS|Región Cajamarca}, Cajamarca-Quechua Kashamarka shuyu) ist eine Region im Norden der peruanischen Anden. Die Hauptstadt ist Cajamarca. Im Norden grenzt die Region an Ecuador. == Hauptstadt == Die Regionalhauptstadt ist Cajamarca. == Geographie und Klima == Die Region Cajamarca erstreck...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Cajamarca_(Region)

Cajamarca

Cajamarca: Blick über die Stadt Cajamạrca , Hauptstadt des Departamentos Cajamarca, Peru, 2 860 m über dem Meeresspiegel, 108 000 Einwohner; TU; Silber-, Bleierzbergbau, Textil-, Lederindustrie; Ruinen der Inkazeit; koloniales Stadtbild.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Cajamarca

Cajamarca (spr. kacha-), Departement der südamerikan. Republik Peru (1854 aus einem Teil des Departements Libertad gebildet), erstreckt sich vom Kamm der westlichen Kordilleren bis zum obern Amazonenstrom, der die Ostgrenze bildet, und hat ein Areal von 30,525 qkm (554,3 QM.). Der Verschiedenartigkeit seines Klimas entsprechend, findet man in ihm
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Cajamarca

  1. [kaxa'marka] (Caxamarca) Hauptstadt des peruanischen Departamento Cajamarca (35 418 km², 1,3 Mio. Einwohner) , 2814 m ü. M., in der westlichen Kordillere, 99 600 Einwohner; technische Universität, katholischer Bischofssitz; Thermalquellen; Abbau von Edelmetallen; alter Kul...
  2. [kaxa'marka] altperuanische Kultur im Hochland von Cajamarc...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.