Burschenschaft

Burschenschaften sind eine tradierte Form einer Studentenverbindung. Sie finden sich heute an Hochschulorten in Deutschland, Österreich und Chile. Fast alle Burschenschaften bekennen sich zu den Prinzipien der Urburschenschaft von 1815, wobei der inhaltliche Bezug stark variiert. Die Bezeichnung „Burschenschaft“ wird heute von teilweise sehr ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Burschenschaft

Burschenschaft

<i>(studentisch)</i> Mit Burschenschaft wird ein studentischer Zusammenschluss bezeichnet, der auf die nach den Befreiungskriegen entstandenen Urburschenschaften zurückgeht. In diesen hatten sich die aus dem Krieg zurückgekehrten Studenten zusammengeschlossen, um sich für ein gesamtdeutsches Reich und eine konstiutionelle Monarchie e...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/burschenschaft.php

Burschenschaft

[Begriffsklärung] - Burschenschaft steht ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Burschenschaft_(Begriffsklärung)

Burschenschaft

[Dorfverein] - Mit Burschenschaft oder Burschenverein, in anderen Regionen auch Junggesellenverein oder Dorfjugend, bezeichnet man einen Verein lediger, zumeist junger Männer innerhalb eines Dorfes. Diese Vereine haben meist eine Tradition, die mehrere hundert Jahre zurückreicht. Mit studentischen Burschenschaften haben d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Burschenschaft_(Dorfverein)

Burschenschaft

  1. 1815 unter dem Eindruck der Freiheitskriege und der Ideen von J. G. Fichte , F. L. Jahn , E. M. Arndt u. a. in Jena gegründete Organisation von Studenten und z. T. auch Professoren, die für die deutsche Einheit gegen Kleinstaaterei und für die politischen Rechte des Bür...
  2. Bur¦schen¦schaft [f. 10 ; nach 1815] studentische Verbindun...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Burschenschaft

    Burschenschaft . Unter dem erhebenden Eindruck des Befreiungskriegs gründeten Jenenser Studenten, deren viele Mitkämpfer dieses Kriegs gewesen waren, gegenüber den in überlebten Formen, kleinlichen Streithändeln und vielfach in Roheit und Unsittlichkeit befangenen Landsmannschaften am 12. Juni 1815 eine allgemeine B. von christlich-deutschem C...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Burschenschaft

    Burschenschaft, studentische Verbindungen.
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

    Burschenschaft

    Burschenschaft, studentische Verbindungen. Der Begriff `Burschenschaft†` kam Ende des 18. Jahrhunderts auf und war zunächst gleichbedeutend mit `Studentenschaft†` allgemein. Ab 1815 dann bezeichnete der Begriff die nicht mehr nach Landsmannschaften getrennten, sondern durch politische Ziele geeinten studenti...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

    Burschenschaft

    Burschenschaft: 1) Bäuerliche, strengen Gesetzen unterworfene Gemeinschaft von Unverheirateten. Fast alle großen Brauchtumsgruppen, wie etwa das Maskentreiben, werden von der Burschenschaft (auch "die Bursch", "Zechen", "Irten", "Ruden" und "Passen" genannt) getragen. Stark säkularis...
    Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.b/b980932.htm

    Burschenschaft

    Die Burschenschaften gehörten zur studentischen nationalen Bewegung. Den Ursprung bildeten die gegen Napoleon in den Befreiungskriegen (1812/13, 1815) kämpfenden Freikorps. Beeinflusst von den Ideen u. a. Fichtes und Arndts forderten sie die nationale Einheit Deutschlands. An dem Wartburgfest 1817 nahmen Burschen von fast allen deutschen Hochschu...
    Gefunden auf http://www.hbg.ka.bw.schule.de/publikat/projgesch/lexikon/gesamtlexikon.htm

    Burschenschaft

    sind die im frühen 19. Jh. (1813/1815) neben die älteren Landsmannschaften tretenden, national und liberal ausgerichteten Zusammenschlüsse (Verbindungen) der Studenten.
    Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.