Brotschriften

Brotschriften, frühere Bezeichnung für Schriften (meist kleinere Schriftgrade) für Werk- und Zeitungsdruck, »das tägliche Brot« für den Setzer; Gegensatz: Akzidenzschriften (Akzidenz).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Brotschriften

Brotschriften (Werkschriften), in den Buchdruckereien Bezeichnung derjenigen Typengattungen, welche speziell bei Herstellung des laufenden Textes von Büchern (Werken) und in Zeitungen verwandt werden und sich bei den modernen Sprachen, einschließlich des Griechischen, zwischen Nonpareille oder 6 Punkte und höchstens Mittel oder 14 Punkte (s. Sch...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.