Brautkauf

Verlobung -- Hochzeitsbrauch [Verkauf von Küssen an die Hochzeitsgäste durch die Braut] -- sonst nur literarisch
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Brautkauf

Form der Eheschließung bei Naturvölkern. Das mannbare Mädchen, das der Mutter in der Hauswirtschaft, beim Wurzelsammeln, bei der Feldbestellung usw. hilft, ist für die Familie eine wertvolle Kraft. Es ist wie die Mutter und die Geschwister häufig Eigentum des Vaters oder steht unter seiner Gewalt;...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Brautkauf

Brautkauf, bei manchen Völkern übliche Sitte, an die Verwandtschaft der Braut Werte zu übergeben, nicht im Sinne eines Kaufpreises, sondern als Ersatz für die Arbeitskraft, als Erwerb eines Anspruchs auf die zukünftigen Kinder, als Pfand für die gute Behandlung der Frau oder (in polygynen Gesellscha...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Brautkauf

Eheschließung
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=b&Abfrageart=Begrif

Brautkauf

(Kaufheirat) die Zahlung eines Brautpreises durch den Bräutigam vor der Heirat, eigentlich keine Bezahlung, sondern ein Ausdruck der gesellschaftlichen Achtung, oft nur ein Austausch von Geschenken (so auf den Andamanen) , zuweilen Pfand für künftigen Kindersegen (`Lobola` d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.