Bowdenzug

Der Bowdenzug (nach DIN 71986 „Seilzug“) ist ein bewegliches Maschinenelement zur Übertragung einer mechanischen Bewegung bzw. einer (Zug)kraft mittels einer flexibel verlegbaren Kombination aus einem Drahtseil und einer in Verlaufsrichtung stabilen Hülle. Benannt ist der Bowdenzug nach seinem Erfinder, dem Briten Ernest Monnington Bowden (1...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bowdenzug

Bowdenzug

Bowdenzug , Drahtzug, der Bewegungen und Kräfte durch einen in einem Metallschlauch verschiebbaren Draht überträgt, z. B. Handbremse am Fahrrad.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bowdenzug

  1. ['bau-; nach dem Erfinder Sir H. Bowden, * 1880, †  1960] in Rohren, Spiralen oder Schläuchen geführte Drahtkabel (auch Draht) zum Übertragen von Zug- und Druckkräften; besonders an Kraftfahrzeugen. Beim Flexballzug wird die im Bowdenzug herrschende Reibung durch E...
  2. Bow¦den¦zug Bow¦den-Zug [baʊ- m. 2 ] Seilzug zur...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.