Blasensteine

Konkremente der Harnblase, die z.B. durch Ausscheidungsstörungen gebildet werden oder aus den oberen Harnwegen (Harnsteine) stammen. Blasensteine äußern sich u.a. in schmerzhaftem Harndrang.
Gefunden auf http://www.ernaehrung.de/lexikon/nieren/b/Blasensteine.php

Blasensteine

Nicht selten multiple Konkremente in der Harnblase; B. stammen vorwiegend aus den oberen Harnwegen und k√∂nnen in einer in ihrem Abflu√ü behinderten Harnblase bis zur Gr√∂√üe eines H√ľhnereis heranwachsen. Eine solche Blasenobstruktion findet sich bei dem h√§ufigen Prostataadenom und bei neurogener Blase...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=364

Blasensteine

Blasensteine, in der Harnblase gelegene Harnsteine, stammen meist aus der Niere. Beschwerden: h√§ufiger Harndrang, Schmerzen, Blut im Harn. Ursachen der Steinbildung sind v. a. Blasenabflussbehinderungen (z. B. Prostatavergr√∂√üerung), Blasenentz√ľndung oder bestimmte Harninfektionen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Blasensteine

Blasensteine , s. Harnsteine.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Blasensteine

feste, aus Harnsalzen entstandene K√∂rper; meist herabgewanderte Nierensteine, aber auch Bildungen in der Blase selbst; kenntlich an Blasenreizung, Blasenentz√ľndung, Blutharnen und Schmerzen sowie St√∂rungen beim Wasserlassen. Durch besondere Instrumente (Lithotriptor) k√∂nnen sie z...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte √úbereinkunft gefunden.