Bion

Bion (im 2. Jahrhundert v. Chr.), griechischer Dichter, geboren in der Nähe von Smyrna (dem heutigen Izmir, Türkei). Er war ein Schüler des griechischen Dichters Theokrit. Sein fragmentarisch überliefertes Werk besteht aus 17 Bukolischen Gedichten ( Hirtengedichte) und der Elegie über den Tod des Adonis, Totenklage auf Adonis, die dem engli......
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

bion

(Abk., Internet) Akronym in einer Mail für 'believe it or not', zu deutsch: ob du es glaubst oder nicht. (14)
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

Bion

[Wilhelm Reich] - Unter Bionen verstand Wilhelm Reich — der diesen Begriff prägte, um von ihm bei mikroskopischen Untersuchungen gefunden geglaubte Objekte zu bezeichnen — „Energiebläschen, die Übergangsstufen zwischen lebloser und lebender Substanz darstellen“. Reich beschreibt die Experimente, die ihn zu ihrer ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bion_(Wilhelm_Reich)

BION

Believe It Or Not Glaube es oder nicht Siehe auch: Slang
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/bion.html

Bion

Bion, griechischer Dichter aus der Nähe von Smyrna, lebte im 2. Jahrhundert v. Chr. Neben einigen Fragmenten bukolischer Lyr (...)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bion

  1. Bion (griech.), s. Individuum.
  2. Bion , 1) griech. bukolischer Dichter aus Smyrna, lebte meist in Sizilien, wo er vergiftet worden sein soll, um 133 v. Chr. Außer einer Anzahl kleinerer, zum Teil fragmentarischer Gedichte besitzen wir von ihm ein größeres episches Gemälde, die "Adonisklage" (hrsg. von Ahrens, Leipz. 1854). Er...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Bion

    Orgonenergie-Bläschen, Übergangszustand zwischen nicht-lebender und lebender Materie.
    Gefunden auf http://www.orgonomie.net/hdoglos.htm

    Bion

    [Satellit] - Bion ({RuS|Бион}) lautete die Projektbezeichnung für ein Satellitenprogramm der UdSSR zur Untersuchung biologischer Prozesse im Weltraum. == Aufbau und Mission == Die auch als Biokosmos oder Biosputnik bezeichneten Satelliten wurden zwischen 1973 und 1996 gestartet. Der zuerst – unter der Tarnbezeichnung...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bion_(Satellit)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.