Bilanzklarheit

Die Bilanzklarheit wird auch Bilanztransparenz genannt. Die Bilanzklarheit ist ein Grundsatz nach dem der Jahresabschluss bestimmten formalen (äußerlichen) Gliederungs- und Gestaltungsprinzipien zu entsprechen hat. Sowohl auf das Gesamtbild des Jahresabschlusses (Übersichtlichkeit) als auch auf dessen Details (Eindeutigkeit) bezieht...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/b/bilanzklarheit.php

Bilanzklarheit

(Börse & Finanzen) Bilanzklarheit ist ein Bilanzierungsgrundsatz, dem zufolge ein einwandfreies, übersichtliches Bilanzbild gefordert ist. Aktiva und Passiva dürfen nicht zusammengezogen oder miteinander verrechnet werden, ausweispflichtige Positionen nicht vernachlässigt werden. © Campus Ver...
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/511/bilanzklarheit/

Bilanzklarheit

Bilanzklarheit ist im Rechnungswesen ein Grundsatz der ordnungsmäßigen Buchführung, wonach der Jahresabschluss bestimmten formalen (äußerlichen) Gliederungs- und Gestaltungsprinzipien zu entsprechen hat und sich in einem optisch einwandfreien, übersichtlichen und unmissverständlichen Bilanzbild ausdrücken soll. == Allgemeines == Dieser Gru...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bilanzklarheit
Keine exakte Übereinkunft gefunden.