Beitragszahlung

Der Beitrag ist ein Jahresbeitrag, der in monatlichen Raten gezahlt werden kann.
Gefunden auf http://www.aspect-online.de/lexikon/krankenversicherung/beitragszahlung.htm

Beitragszahlung

Laufende Beitragszahlung bedeutet, dass während der Dauer der Versicherung mehrere Beiträge fällig werden. In der Regel wird bei der Beitragskalkulation von einer jährlichen Zahlungsweise ausgegangen (Ausnahme: Klein-Lebens- und Vermögensbildungsversicherungen). Die Jahresbe...
Gefunden auf http://www.aspect-online.de/lexikon/lebensversicherung/beitragszahlung.htm

Beitragszahlung

Pflichtversicherte Arbeitnehmer brauchen ihre Beiträge nicht allein zu zahlen. Arbeitgeber und Arbeitnehmer tragen den Beitrag je zur Hälfte. Der Beitragsanteil des Arbeitnehmers wird vom Lohn oder Gehalt einbehalten; der Arbeitgeber legt seinen Anteil dazu und überweist diesen so genannten Pflichtb...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42016

Beitragszahlung

Für Arbeitnehmer ist es ganz einfach: Der Arbeitgeber überweist die Beiträge zur Rentenversicherung. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die Arbeitnehmeranteile der Pflichtbeiträge zur Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung vom Bruttolohn seiner Arbeitnehmer einzubehalten und z...
Gefunden auf http://www.ihre-vorsorge.de/Lexikon-Beitragszahlung.html

Beitragszahlung

Beitragsleistung , Prämie
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Beitragszahlung

Beitragszahlung

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die Arbeitnehmeranteile der Pflichtbeiträge zur Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung vom Bruttolohn seiner Arbeitnehmer einzubehalten und zusammen mit seinen Arbeitgeberanteilen als Gesamtsozialversicherungsbeitrag an die für den Arbeitnehmer zuständige Krankenkasse abzuführen (Lohnabzugsverf...
Gefunden auf http://www.rententips.de/rententips/lexikon/index.php?index=1221
Keine exakte Übereinkunft gefunden.