Bagatellgrenze

Die Bagatellgrenze bezeichnet die Grenze, an der ein Tun oder Unterlassen wirtschaftlich geboten ist. Der Duden definiert den Begriff "Bagatelle" mit "unbedeutende Kleinigkeit". Daraus folgt, dass hier die Grenze zwischen einer unbedeutenden und einer bedeutenden Kleinigkeit gezogen wird. Im Sprachgebrauch des 21. Jahrhunderts wird die Bagatel...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bagatellgrenze

Bagatellgrenze

Vom Einbehalt der Kapitalertragsteuer kann abgesehen werden, wenn der Zinsertrag nicht über dem Bagatellzinssatz oder über der Bagatellgrenze liegt. Bagatellgrenze Der Steuerabzug unterbleibt auch, wenn die Kapitalerträge bei den einzelnen Guthaben im Kalenderjahr nur einmal gutgeschriebe...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42083
Keine exakte Übereinkunft gefunden.