Ayllu

Ayllu (Quechua „Familie, Großfamilie, Dorfgemeinschaft“) ist die unterste politische Einheit in der traditionellen Gesellschaft der Anden. Der Begriff bezeichnet in seiner Grundbedeutung die Großfamilie (Sippe) als Verwandtschaftsgemeinschaft, im erweiterten Sinne jedoch die genossenschaftlich organisierte Dorfgemeinde als örtliche Gemeinsc...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ayllu

Ayllu

['ailu] Sippe oder Familiengruppe bei den Ketschua- und Aymaráindianern; auch kleinste soziale Einheit der Inka.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.