auswendig

I außerhalb (örtlich oder zeitlich) von etwas II auswärtig III extraneus, `auf der Außenseite befindlich` IV nach auswärts
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Auswendig

(Text von 1910) Äußerlich 1). Auswendig 2). Außen 3). Außer 4). Außerhalb 5). Außen und außer sind ursprünglich Weiterbildungen von aus (wie innen und inner von in usw.) und bezeichnen allgemein, daß sich etwas nicht innerhalb des vom Sprechen...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38521.html

auswendig

aus¦wen¦dig [Adv. ] 1 aus dem Gedächtnis, ohne abzulesen; etwas a. hersagen, singen, spielen; etwas a. können; das kann ich schon in- und a. [ugs.] das habe ich schon so oft gehört, dass es mich langweilt; etwas a. lernen sich so einprägen, dass man es aus dem Gedächtnis sag...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

auswendig

aus dem Kopf
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/auswendig

Auswendig

[Achtung: Schreibweise von 1811] adj. et adv. von dem ungewöhnlichen Verbo auswenden. 1) Dem Orte nach, was sich außen an einer Sache befindet, nach außen zu gewandt ist; im Gegensatze dessen, was inwendig ist. Die auswendige Seite Auswendig siehet es weiß, inwendig aber schwarz aus. In der edlern Schreibart gebraucht ma...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009131_3_4_4721
Keine exakte Übereinkunft gefunden.