Ausschauen

verb. reg. neutr. welches in Oberdeutschland für aussehen und hinaus sehen üblich ist, und nur zuweilen von einigen Hochdeutschen gebraucht wird Oft schaut sie vergebens In die Finsterniß aus, Zachar.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

ausschauen

I 1 amtlich prüfen 2 II bei der amtlichen Prüfung verwerfen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

ausschauen

aus¦schau¦en [V.1, hat ausgeschaut] I [mit Präp.obj.] nach etwas oder jmdm. a. 1 sich umsehen, erwartungsvoll in eine Richtung schauen (ob etwas oder jmd. sich nähert) ; Syn. ausblicken, ausgucken 2 etwas oder jmdn. suchen, versuchen, zu bekommen; nach Hilfskräften a.; nach einer Arbei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Ausschauen

((scharfes) Ausschauen) auslugen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Ausschauen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.