Ausleeren

verb. reg. act. 1) Völlig leer machen. Ein Zimmer, einen Schrank, ein Gefäß ausleeren. Einem den Beutel ausleeren, in gemeinen Scherze, ihn durch Verleitung zu Ausgaben von barem Gelde entblößen Die Jäger gebrauchen dieses Wort von den Hunden, wenn sie ihre Nothdurst verrichten. 2) Aus...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

ausleeren

aus¦lee¦ren [V.1, hat ausgeleert; mit Akk.] 1 wegschütten, weggießen; Wasser a. 2 leer machen; einen Eimer a.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

ausleeren

ausräumen , entleeren , leer machen , leeren
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/ausleeren
Keine exakte Übereinkunft gefunden.