Ausgangsspannungshub

(output swing, output voltage swing) Der Wertebereich, in dem sich die Ausgangsspannung einer Schaltung (z.B. einer Verstrkerschaltung) bewegen kann. Oft streben die Schaltungsentwickler an, dass diese mglichst nahe an die Versorgungsspannung heranreicht. Siehe Rail-to-rail, Rail-to-rail signal swing.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=A&id=24641&page=1

Ausgangsspannungshub

(output swing, output voltage swing) Der Wertebereich, in dem sich die Ausgangsspannung einer Schaltung (z.B. einer Verstärkerschaltung) bewegen kann. Oft streben die Schaltungsentwickler an, dass diese müglichst nahe an die Versorgungsspannung h...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=A&id=24641&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.