Sandstein

Sandstein, grobkörniges Sedimentgestein, das aus Quarzsand entsteht und durch die Verkittung der Sandkörner verfestigt ist. Bindemittel können Quarz, Calciumcarbonat oder Eisenoxid sein. Die Farbe des Steines hängt weitgehend von dem Bindemittel ab. Eisenoxid führt zu einer roten oder rotbraunen, andere Bindestoffe zu einer weißen, gelblichen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Sandstein

Sedimentgestein das überwiegend Quarz und nur geringe Anteile an Tonerdemineralien enthält.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40037

Sandstein

An vielen Stellen Mitteleuropas wurde Sandstein zu Mühlstein verarbeitet. Durch ihren Abrieb nur zur Futterschroterei geeignet.
Gefunden auf http://www.deutsche-muehlen.de/muehlenkunde/lexikon/default.htm

Sandstein

Sandstein ist ein Sedimentgestein (auch „Sedimentit“) aus miteinander verkitteten Sandkörnern, die vorwiegend aus Quarz bestehen. Die Sandkörner sind zwischen 0,063 und 2 mm groß. Bei einem erhöhten Anteil anderer Minerale nennt man das Gestein Arkose (bei Feldspäten) oder Grauwacke (bei Gesteinsbruchstückchen). Wenn die meisten Körner ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sandstein

Sandstein

Sandstein, aus Sand bestehendes Sedimentgestein, das durch kalkiges, kieseliges oder toniges Bindemittel diagenetisch verfestigt ist. Nach dem Hauptgemengeteil werden Quarzsandstein und Kalksandstein, nach den Nebengemengeteilen Arkosesandstein (Feldspat) und Grauwacke (Feldspat und Gesteinstrümmer)...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sandstein

s. Afrikasandstein.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Sandstein

  1. das am weitesten verbreitete Sedimentgestein; mit kalkigen, kieseligen, eisenhaltigen u. a. Bindemitteln verkittete Sandkörner. Die Klassifizierung erfolgt nach der Korngröße oder nach dem Bindemittel (Tonsandstein, Kalksandstein, Eisensandstein) . Feldspäte bilden neben dem...
  2. Sand¦stein [m. 1 ] aus verfestigtem Sand entstandenes S...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Sandstein

    Name: nach dem Hauptbestandteil Sand. Herkunft: marin, Süßwasser, kontinental. Korngröße: mittel. Kornform: gerundet, kantig. Sandstein-Klassifikation: klassisch. Farbe: gelblich, bräunlich, rötlich, grünlich. Mineralgehalt: Sandstein enthält Mineralien und Gesteinsbruchstücke der Korngrößen zwischen 0,02 und 2mm Durchmesser zu 50%. Dies...
    Gefunden auf http://www.g-s.ch/Service/Schmucklexikon/Schmuck_S.htm

    Sandstein

    Sedimentgestein: verschiedenfarbig, sandkörnig geschichtet, sehr gute Bearbeitbarkeit, fest und zäh, verwitterungsgefährdet
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42485

    Sandstein

    Ein quarzreiches, vergleichsweise leicht zu bearbeitendes Sedimentgestein, das namensgemäß aus miteinander verkitteten Sandkörnern besteht. Sandstein stellt einen verbreiteten Baustoff dar, der insbesondere als Ausgangsmaterial für Mauern bzw. Trockenmauern und Fassaden zum Einsatz kam und kommt.
    Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.