anwenden

etwas im Unterricht Erlerntes in einer lebenspraktischen Situation ausführen. Um in der Erwachsenenbildung theoretisches Wissen in praktisches Handeln umsetzen zu können, ist die Herstellung von Anwendungssituationen erforderlich; z.B. sollte Telefonieren immer auch in Telefonzellen vor Ort geübt werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Anwenden

verb. reg. et irreg. act S. Wenden, bestimmten Gebrauch von etwas machen. Sein Geld gut, wohl, schlecht, übel anwenden. Er wendet die Wohltaten, die man ihm erweiset, alle Mahl gut an. Wohl angewandte Zeit. Er hat bey dieser Arbeit vielen Fleiß, viele Mühe angewandt. Sein Geld bloß zur...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

anwenden

I verwenden, aufwenden, verbrauchen II III Fleiß aufwenden IV V sich gegen jemanden wenden VI anfallen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Anwenden

(Text von 1910) Anwenden 1). Gebrauchen 2). Nutzen 3). Sich Bedienen 4). Dampf (von einem starken Zeitwort mhd. dimpfen = rauchen; wir haben noch das Faktitivum dämpfen, mhd. dempfen) ist ein nicht luftförmiger und auch nicht tropfbarflüssiger, sondern in einem Mittelzustan...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38482.html

anwenden

an¦wen¦den [V.2 oder 178, hat angewendet; mit Akk.] etwas a. 1 verwenden, gebrauchen; ein Mittel gegen Heiserkeit a.; eine List a.; diese Regel kann man hier nicht a.; eine Methode a.; etwas falsch, richtig a. 2 etwas auf etwas a. etwas (das bekannt, erprobt ist) bei etwas anderem gebrauchen, einset...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

anwenden

(anwenden (auf)) anlegen , auflegen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/anwenden
Keine exakte Übereinkunft gefunden.