Schlieren

Schlieren, im allgemeinen Sinne besondere Bereiche in Festkörpern, Flüssigkeiten oder Gasen, die durch Unregelmäßigkeiten von anderen Bereichen abweichen. Die Petrologie versteht darunter Bereiche von Gesteinen oder Erzkörpern, die durch Eigenschaften wie Farbe oder Gefügestruktur vom Hauptgestein abweichen. Sie kommen durch Entmischungsvorg?...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Schlieren

engl.: motion blurBewegen sich Objekte im Bildausschnitt, ziehen sie um so längere 'Schlieren', je schneller sie sich bewegen. Das ist bedingt dadurch, daß bei einer Belichtungszeit von meist 1/40 Sekunde eine Verwischung entsteht, weil sich in dieser Zeit das Objekt über e...
Gefunden auf http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon

Schlieren

[Begriffsklärung] - Schlieren steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schlieren_(Begriffsklärung)

schlieren

= das Gleiten, Schlüpfen, Rutschen einer Leine bzw. Trosse auf einem Spillkopf oder Poller; über den Meeresboden rutschen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Schlieren

(motion blur) Auch: Bewegungsunschrfe. Sichtbares Verschmieren von Bewegtbildern auf einem Bildschirm. Ursache ist einerseits eine unzulngliche zeitdiskrete Auflsung der Einzelbilder sowie andererseits die Trgheit der Bild gebenden Schicht.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=S&id=28638&page=1

schlieren

das Gleiten, Schlüpfen, Rutschen einer Leine bzw. Trosse auf einem Spillkopf oder Poller.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/S.htm

Schlieren

Schlieren , fadenförmige oder streifige Partien im Glas, welche in der Dichtigkeit von der übrigen Glasmasse abweichen und dadurch, ohne zugleich eine verschiedene Farbe zu besitzen, sichtbar werden. Sie sind besonders in optischen Gläsern sehr störend, weil schlierenhaltige Linsen wegen der unregelmäßigen Strahlenbrechung unklare optische Bi...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

schlieren

  1. schlie¦ren [V.1, hat oder ist geschliert; o. Obj.; Seew.] rutschen, gleiten
  2. Stadt im Kanton Zürich (Schweiz) , an der Aare, 13 200 Einwohner
  3. Stellen in durchsichtigen Körpern, die infolge verschiedener Dichte einen anderen Brechungsindex haben als ihre Umgebung, z. B. Fehlerstellen (Streifen) im Glas.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Schlieren

(motion blur) Auch: Bewegungsunschärfe. Sichtbares üVerschmierenü von Bewegtbildern auf einem Bildschirm. Ursache ist einerseits eine unzulängliche zeitdiskrete Auflüsung der Einzelbilder sowie andererseits die Tr䧨eit der Bild gebenden Schicht....
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=S&id=28638&page=1

Schlieren

Siehe unter Trübung.
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Schlieren_3.0.11525.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.