Anonymität

Zustand des Unbekanntseins (anonym = ohne Namen), der nur innerhalb der bürgerlichen Gesellschaft des Kapitalismus möglich wird. Anonymität hat den Vorteil, daß man weitgehend tun und lassen kann, was man will, aber auch den Nachteil, daß man in Not geraten kann, ohne daß es einem anderen auffällt oder dieser...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Anonymität

Subst. (anonymity) Im Bereich der Kommunikation der Versand von E-Mail-Nachrichten oder die Übermittlung von Beiträgen an eine Newsgroup, ohne daß die Identität des Absenders bekannt wird. Gewöhnlich wird die E-Mail-Adresse des Absenders automatisch in den Kopf der Nachricht eingefügt, der von der Client-Software erzeugt wird. Um die Anonymit...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Anonymität

Anonymität ist der Zustand, wenn eine Person, eine Gruppe, eine Institution oder eine agierenden Struktur nicht identifiziert werden kann. Von der Bedeutung her zum Teil synonym zu anonym ist inkognito, sonst spricht man deutsch von unbekannt. == Begrifflichkeiten == Anonymität ({grS|ανώνυμος anonymos}‚ namenlos‘) umfasst die Ungreif...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Anonymität

Anonymität

Anonymität die, das Nichtbekanntsein, Nichtgenanntsein, die Namenlosigkeit.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Anonymität

An¦o¦ny¦mi¦tät A¦no¦ny¦mi¦tät [f. -; nur Sg.] Verschweigen des Namens, Namenlosigkeit; in der A. der Großstadt versinken
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.