Anlagebuch

Im Anlagebuch (Bankbuch, selten: Anlagenbuch bzw. Bankenbuch) werden sämtliche Bankgeschäfte eines Kreditinstituts verbucht, die nicht dem Handelsbuch zuzurechnen sind. Anlage- und Handelsbuch sind bankaufsichtsrechtliche Begriffe mit komplementärer Abgrenzung. == Rechtsgrundlage == Diese Ausschlussdefinition des §{§|1a|kredwg|juris} Abs. 2 K...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Anlagebuch

Anlagebuch

Alle Geschäfte eines Kreditinstituts, die nicht dem Handelsbuch im Sinne des § 1 KWG zuzurechnen sind. Die Zurechnung muss nach institutsintern festgelegten und nachprüfbaren Kriterien erfolgen.
Gefunden auf http://manalex.de/d/anlagebuch/anlagebuch.php
Keine exakte Übereinkunft gefunden.