Anbringen

verb. irreg. act S. Bringen.1. In und an einem schicklichen Orte hervor bringen. Ein Blumenstück in dem Garten, einen Schrank in der Wand, eine Treppe in einem Hause anbringen. Ich habe in dem Hause noch ein Zimmer angebracht.2. An den verlangten, an den schicklichen Ort bringen, mit ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

anbringen

I 1 jemanden vor Gericht bringen, rügen, anzeigen 2 jemanden unterbringen, vermieten -- jemanden irgendwohin bringen II 1 etwas herbeibringen a Waren anbieten, loswerden b Güter in die Ehe einbringen 2 etwas hinterlassen 3 gemeinschaftlichen Besitz gegen Schätzungspreis dem M...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

anbringen

an¦brin¦gen [V.21, hat angebracht; mit Akk.] 1 herbeibringen, nach Hause bringen (meist überraschend oder nicht ganz erwünscht) ; gestern brachte der Junge einen neuen Freund, einen Hund an; er brachte eine Fuhre Holz an 2 befestigen; eine Lampe (an der Wand) a. 3 machen, hinzufügen; e...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

anbringen

anfügen , befestigen , festmachen , hinzufügen , montieren , platzieren , stellen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/anbringen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.