Aino

Aino ist in der finnischen Mythologie und im finnischen Nationalepos Kalevala die wunderschöne Schwester des Joukahainen. Ihr Bruder hatte sie Väinämöinen als Frau zugesagt, damit dieser ihn leben lasse. Als Aino aber sah, wie uralt Väinämöinen war, verzweifelte sie und sprang in einen See. Väinämöinen fing sie mit seinem Zaubernetz, abe...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aino

Aino

Aino, Aina, vereinzelt vorkommender weiblicher Vorname finnischen Ursprungs (zu finnisch ainoa »die Einzige«). Aino ist der Name einer Gestalt in dem finnischen Nationalepos »Kalevala«.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Aino

Aino ("Menschen"), ein Volk Ostasiens, das die südliche Hälfte der Insel Sachalin, die Insel Jeso und die Kurilen bewohnt; auf ersterer wird ihre Zahl auf 2-3000 geschätzt, auf Jeso, wo sie erst in der Mitte des 15. Jahrh. eingewandert sein sollen, auf 60-100,000. Ihre Physiognomie hat etwas Europäisches und ähnelt der russischen, de...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Aino

[Begriffsklärung] - Aino bezeichnet ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aino_(Begriffsklärung)

Aino

[Vorname] - Aino ist ein finnischer weiblicher Vorname mit der Bedeutung „die Einzige“. == Herkunft == Der Name geht auf die Aino im finnischen Nationalepos Kalevala zurück. Der Name Aino ist eine Erfindung von Elias Lönnrot; die Figur war zunächst namenlos und wurde als aino tyttö „einzige Tochter“ oder aino si...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aino_(Vorname)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.