Hirnholz

Auch Stirnholz. Wird zur Herstellung von Holzfutter für Drückarbeiten (Metalldrücker) verwendet.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_1785.html

Hirnholz

Die beim einem (Stamm-) Querschnitt sichtbare Seite. Aufsicht auf die Faserquerschnitte.Quelle: www.holzwurm-page.de
Gefunden auf http://www.holzwurm-page.de/lexholz/lexholzh.htm

Hirnholz

quergeschnittenes Holz
Gefunden auf http://www.waltke.de/lexikon.htm

Hirnholz

Sichtbare Holzfläche, waagerecht geschnitten zur Faser
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/H/Hirnholz.html

Hirnholz

Hirnholz oder Stirnholz nennt man die Querschnittsfläche, die entsteht, wenn man einen Holzstamm quer zur Länge (also quer zur Faser) durchschneidet (Hirnschnitt), so dass die Jahresringe als Kreise zu sehen sind. Da die Kapillare des Holzes durchschnitten sind, kann bei Hirnholz die Feuchtigkeit leichter eindringen als bei Längsholz, es nimmt ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hirnholz

Hirnholz

Sichtbare Holzfläche, waagerecht geschnitten zur Faser
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42100

Hirnholz

<i>Beschreibung</i> Quer zur Stammachse geschnittenes Holz. Um das in der Mitte liegende Mark liegen ringförmig die sog. Jahresringe von verschiedener Tönung und Breite. Das längs zur Faser geschnittene Hirnholz kann aufgrund der hochkant stehenden Zellwände ein Mehrfaches an Druck aushalten als quer zur Faser geschnittenes Holz. Du...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-6279.htm

Hirnholz

Hirnholz , diejenige Fläche eines Stückes Holz, auf welchem die Jahresringe als konzentrische Kreise sichtbar sind. Vgl. Aderholz.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hirnholz

  1. Hirn¦holz [n. -es; nur Sg.] quer zur Faserrichtung geschnittenes Holz

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.