Galvanotaxis

Galvanotạxis die, Elektrotaxis, durch elektrischen Strom bewirkte aktive Ortsveränderung frei beweglicher Organismen (wie Amöben, Algen, Fische, Kaulquappen).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Galvanotaxis

[nach L. Galvani] eine nur unter künstlichen Bedingungen vorkommende Erscheinung: viele Einzeller und manche Tiere wenden sich in einem elektrischen Feld einem der Pole zu.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Galvanotaxis

Galvanotaxis (nach dem italienischen Anatomen und Biophysiker Luigi Galvani und altgriechisch τάξις, taxis = Ordnung, Aufmarsch benannt), manchmal auch Elektrotaxis genannt, bezeichnet die Erscheinung, dass in einem vorhandenen elektrischen Feld sich einige Lebewesen einem der Pole zuwenden. Abzugrenzen ist die Galvanotaxis gegenüber dem Gal...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Galvanotaxis
Keine exakte Übereinkunft gefunden.