Affodill

(Asphodelus albus) Der Affodil ist in Südeuropa heimisch und wächst bevorzugt auf kalkreichen Böden. Er wird bis zu 1,20 m hoch. Am Boden wächst eine Blattrosette mit schmalen, langen Blättern. Der unverzweigte Blütenstengel trägt eine Traube mit weissen Blüten Aufgrund seiner leichten Giftigkeit wird der Affodil nur äusserlich angewandt. ...
Gefunden auf http://heilkraeuter.de/lexikon/affodill.htm

Affodill

Affodill: Asphodelus Affodịll der, Asphodill, Asphodelus, Gattung der Affodillgewächse des Mittelmeerbereichs mit hochstängeligen Trauben oder Rispen meist weißer Blüten; häufig auf Grasland. Systematik ûberabteilungAbteilungKlasseOrdnungFamilieGattung SpermatophytaMagnoliophytaLiliopsidaAs...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Affodill

Affodill , Pflanzengattung, s. Asphodelus.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Affodill

  1. [der; griechisch] Gattung der Liliengewächse, Asphodill .
  2. Af¦fo¦dill [m. 1 ] Asphodill

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.