Adelbert

war ritterlicher Herkunft und lebte im 11. Jh.. Er geriet in falschen Verdacht und wurde schuldlos geblendet. Als blinder Pilger kam er in die Abtei Mönchengladbach, wo er sich als Einsiedler und Inkluse niederließ. Er fand Aufnahme in die klösterliche Gemeinschaft. Er starb nach einem Leben der Entsagung und wurde in der Abteikirche bestattet, ...
Gefunden auf http://www.heilige.de/

Adelbert

Adelbert ist als Variante von Adalbert der Vorname von ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Adelbert

Adelbert

Vorname. Namenstag: 24.12. Nebenformen zu Adalbert
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen01.htm

Adelbert

Adelbert, Adelbrecht, Familiennamenforschung: aus dem gleich lautenden deutschen Rufnamen (adal + beraht) entstandener Familienname. Zur Zeit der Familiennamenentstehung (12.† †¢15. Jahrhundert) waren die jüngeren Formen Albrecht und Albert bereits vorherrschend.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Adelbert

Adelbert, männlicher Vorname, Nebenform von Adalbert. Bekannter Namensträger: Adelbert von Chamisso, deutscher Dichter der Romantik (18./19. Jahrhundert).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Adelbert

Adelbert , s. Adalbert.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Adelbert

männlicher Vorname, Adalbert .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Adelbert

Der Ritter Adelbert wurde fälschlicherweise angeklagt und zur Strafe geblendet. Als Blinder ging er auf Pilgerfahrt und kam zur Abtei Gladbach - dem heutigen Mönchengladbach, wo er sich als Inkluse niederließ.
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienA/Adelbert.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.