Abtreibung

Schwangerschaftsabbruch; die Auseinandersetzung um den §218 im Strafgesetzbuch dauert nun schon fast hundert Jahre. Die Schwangerschaftsunterbrechung bleibt deshalb nicht der betroffenen Frau (und dem sie behandelnden Arzt) frei überlassen, weil einerseits die Kirchen sich energisch einem freien Abbruch widersetzen, andrerseits der Staat...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Abtreibung

Abtreibung (= lateinisch Interruptio) ist eine andere Bezeichnung für den Schwangerschaftsabbruch.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/abtreibung.php

Abtreibung

Siehe: Schwangerschaftsabbruch
Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/a.html

Abtreibung

I Näherkauf II Fruchtabtreibung III
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Abtreibung

ist der künstlich herbeigeführte vorzeitige Abgang der menschlichen Leibesfrucht. Die A. ist nach römischem Recht zulässig. Die -> Kirche wertet sie zunächst in jedem Fall als -> Mord, Gratian (um 1140) beurteilt aber die A. vor dem 40. Tag der Schwangerschaft auf Grund von Exodus 21,22-23 milder. Seit etwa 1970 wird die kirchliche Auffassung....
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Abtreibung

Unterbrechung der Schwangerschaft durch einen mechanischen Eingriff (zum Beispiel durch Absaugen) oder Medikamente. Eigen-Abtreibung (durch die Schwangere selbst) oder Fremdabtreibung ist nach Paragraph 218 des Strafgesetzbuches der Bundesrepublik Deutschland strafbar. Straffrei ist der Schwangersch...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=8144

Abtreibung

1. Der Abgang (abortus) der unreifen Leibesfrucht kann ohne Zutun des Menschen aus irgendwelchen Ursachen (Krankheit, Unfall usw.) von selbst eintreten (abortus naturalis, casualis, spontaneus). Eine Schwangerschaft kann aber auch durch eine Maßnahme des Menschen abgebrochen werden (abortus ar...
Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/abtreibu.htm

Abtreibung

Abtreibung Abtreibung ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für Schwangerschaftsabbruch. Weitere Lexikonbegriffe zum Thema Schwangerschaftsabbruch zurück
Gefunden auf http://www.schwanger-info.de/127.0.html?&cHash=798ce712d8&tx_prglossary[sho

Abtreibung

Abtreibung, im deutschen, österreichischen und schweizerischen StGB nicht mehr verwendete Bezeichnung für Schwangerschaftsabbruch.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Abtreibung

Abtreibung (lat. abortus arteficialis). Die christliche Lehre lehnte, jüdischer Tradition folgend, jede Abtreibung radikal ab. Abtreibung galt als Mord (s. Bußbuch), wobei jedoch zeitweilig diskutiert wurde, von welchem Schwangerschaftszeitpunkt an. Nach der aristotelischen Naturlehre galten männlic...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Abtreibung

Abtreibung Schwangerschaftsabbruch.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro00000/r00158.000.html

Abtreibung

Das absichtliche Beenden einer bestehenden Schwangerschaft (Schwangerschafzsabbruch). Medizinisch Medizinische Begriffe suchen sie besser in medizinischen Lexika. Genaue Informationen geben Ihnen auch Ärzte und nicht ärztliche Berater. Guter Rat beim Netdoktor. Juristisch Rechtliche Fragen klären si...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Abtreibung

Abtreibung

  1. Ab¦trei¦bung [f. 10 ] das Abtreiben (6)
  2. Schwangerschaftsabbruch .Externe LinksAbtreibung - Kurzinformation http://www.autobahnkirche.de/info-container/sachauskunft/glossar/name/a/006.htm Kurzer Beitrag in einem theologischen Glossar auf den Seiten der 'Daten-Autobahnkirche'Abtreibung - Kurzinformation http://www.autobahnkirche.de/info...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Abtreibung

    1. Der Abgang (abortus) der unreifen Leibesfrucht kann ohne Zutun des Menschen aus irgendwelchen Ursachen (Krankheit, Unfall usw.) von selbst eintreten (abortus naturalis, casualis, spontaneus). Eine Schwangerschaft kann aber auch durch eine Maßnahme des Menschen abgebrochen werden (abortus arteficialis, voluntarius, provocatus; procuratio ab...
    Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/abtreibu.htm

    Abtreibung

    Abtreibung: Straflos ist in Österreich die Abtreibung bei Gefahr einer schweren Schädigung der Schwangeren oder des Embryos, bei Schwängerung von Unmündigen und innerhalb der ersten 3 Schwangerschaftsmonate nach vorhergehender ärztlicher Beratung (Fristenregelung). In allen anderen Fällen ist vorsätzlicher Abbruch...
    Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.a/a048433.htm

    Abtreibung

    Fast jede Frau wünscht sich in der Zukunft eine Familie. Aber in manchen Situation, kann man sich absolut nicht vorstellen, ein Kind zu bekommen und somit eine Aufgabe für ein ganzes Leben zu übernehmen. Besonders wenn die Frau noch sehr jung ist, keine Lebenserfahrung und noch nicht einmal die Schule beendet hat, bildet sich die junge Frau manc...
    Gefunden auf http://glossar.pinkclusive.de/

    Abtreibung

    (Schwangerschaftsabbruch) Die Neuapostolische Kirche ist Fürsprecherin des Lebens. Leben beginnt nach kirchlicher Auffassung mit der Vereinigung von Eizelle und Samenzelle. Bereits die befruchtete Eizelle ist individuelles Leben, das grundsätzlich ein Recht auf Schutz genießt. Die Neuapostolische Kirche lehnt Schwangerschaftsabbrüche grundsätz...
    Gefunden auf http://www.nak.org/de/glaube-kirche/nak-von-a-bis-z/glossar/all/abtreibung/

    Abtreibung

    †¦ ist ein politisch und emotional aufgeladener Begriff beim Streit um die Frage, ob und in welchen Fällen Frauen der Abbruch einer Schwangerschaft erlaubt ist oder nicht. War unter dem Schlagwort †žMein Bauch gehört mir†œ ein wichtiges Thema der 2. → Frauenbewegung. In Deutschland ist Abtreibung grundsätzlich †“ allerdings m...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42718

    Abtreibung

    Abort , Abortion , Schwangerschaftsabbruch , Schwangerschaftsunterbrechung
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Abtreibung
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.