abfahren

1. hinauswerfen. 2. »Ick fahr†™ uff die voll ab.«, jemanden oder etwas toll finden.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40186

abfahren

(Räder, Reifen) abnutzen , (von etwas) fortfahren , abdüsen , abfliegen , abreiben , abreisen , anfahren , aufbrechen , davonfahren , losfahren , wegfahren , wegfliegen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/abfahren

abfahren

ab¦fah¦ren [V.32] I [hat abgefahren; mit Akk.] mit einem Fahrzeug wegbringen; Waren, Schnee, Schutt a.; Ggs. anfahren II [ist abgefahren, auch: hat abgefahren; mit Akk.] eine Strecke a. prüfend eine bestimmte Strecke fahren III [hat abgefahren; mit Dat. und Akk.] jmdm. ein Glied a. durch Ü...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

abfahren

I intransitiv 1 von Personen: weggehen, auswandern, Grundbesitz aufgeben, abtreten -- formelhaft: auf- oder abfahren oder an- und abfahren -- verlassen -- abziehen -- In Verbindung: zu und abfahren: verkehren, aus- und eingehen -- abreiten, wegreiten, insbesondere mit feindlichen Absicht...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Abfahren

Start der Wiedergabe eines Beitrags, entweder von einer MAZ-Maschine oder von einem Server.
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/abfahren.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.