Aalmuttern

Aalmuttern, häufiger Grundfisch der Seegrasregion im flachen Küstenbereich. Der aalähnliche Körper ist von einer durchgehenden Rückenflosse mit dunklen Flecken gesäumt. Die Bauchflosse beginnt in der Körpermitte und geht bis zur abgerundeten Schwanzflosse. Die Nahrung dieser Fische besteht aus Krebsen, Weichtieren und Kleinfischen. Die Aalmu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Aalmuttern

(Zoarcidae) IL MONDO DEGLI ANIMALI, RCS LiDer Aalmutter wurde früher zugeschrieben, die jungen Aale hervorzubringen. Die Aalmutter-Embryonen entwickeln sich im Eierstock des Muttertiers. Etwa 4-5 Monate nach der Befruchtung bringen die Aalmutterweibchen bis zu 400 Junge zur Welt, die bis zu 6 cm...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.