Oszillopsie

Oszillopsie (auch: Scheinbewegung oder Brückner-Phänomen) ist eine Sehstörung. Die Umwelt wird hierbei verwackelt wahrgenommen, vor allem beim Fixieren von Objekten oder während einer Eigenbewegung. Am besten vorstellbar ist diese Wahrnehmungsstörung, wenn man etwas während des Gehens mit einer Videokamera aufnimmt und es sich anschließend ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Oszillopsie

Oszillopsie

Oszillopsie die, -, ...ien, scheinbares Zittern und Schwanken eines fixierten Gegenstandes (eine erworbene Augenbewegungsstörung oder Wahrnehmungsveränderung, die besonders bei Drogenentzug auftritt).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Oszillopsie

Oszill/opsie Syn.: Brückner-Phänomen En: oscillopsia v.a. beim Gehen u. bei intensiver Fixation auftretende subj. Sehstörung (Zittern u. Schwanken fixierter Objekte) bei multipler Sklerose.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro27500/r28210.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.