Zweidrittelmehrheit

Unter der Zweidrittelmehrheit versteht man die Zustimmung von mindestens zwei Dritteln aller Stimmen (mindestens 66,6 %). In Demokratien m√ľssen h√§ufig zwei Drittel der Abgeordneten zustimmen, um eine Verfassungs√§nderung zu beschlie√üen. Dies bedeutet, dass eine Minderheit mit mehr als einem Drittel der Stimmen die Verfassungs√§nderung verhinder...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zweidrittelmehrheit

Zweidrittelmehrheit

Zwei¦drit¦tel¦mehr¦heit [f. -; nur Sg.] Mehrheit von mehr als zwei Dritteln (der abgegebenen Stimmen) ; die Satzungsänderung erfordert eine Z.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Zweidrittelmehrheit

Bei manchen Abstimmungen im Nationalrat und im Bundesrat ist die Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen erforderlich, wobei bei solchen Abstimmungen in der Regel mindestens die Hälfte der Mitglieder des Nationalrates resp. des Bundesrates anwesend sein muss.
Gefunden auf http://www.parlament.gv.at/PERK/GL/ALLG/Z.shtml
Keine exakte √úbereinkunft gefunden.