Zinnie

(Zinna-Schliff / Zinnie) Die Vielzahl von 80 blütenartigen Facetten, wobei die Hauptzahl sich im Unterteil des Diamanten befindet, geben diesem einzigartigen Schliff Brillanz und Feuer. Sie wecken die Erinnerung an die farbenprächtige und exotische Zinnie, die aus Mexiko stammt.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_2544.html

Zinnie

  1. [nach dem deutschen Botaniker J. G. Zinn, * 1727, † 1759] (Zinnia) aus Mexiko stammende Gattung der Korbblütler mit 17 Arten. Sehr beliebt ist die Zinnia elegans mit roten, gelben oder weißen, oft zungenförmigen Blüten.
  2. Zin¦nie [-njə f. 11 ] mexikanischer Korbblütler mit Blütenköpfen aus Zungenblüten, Zierpflanze [nach de...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Zinnie

    Zịnni
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

    Zinnie

    Zinnie, Gattung mit ein- oder mehrjährigen krautigen Pflanzen sowie einigen Sträuchern aus der Familie der Korbblütler. Die Gattung umfasst ungefähr 20 Arten und ist vom Südwesten der Vereinigten Staaten bis nach Südamerika (Argentinien) verbreitet, wobei besonders viele Arten in Mexiko vorkommen. Kennzeichnend für die Zinnien sind ihre geg....
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.