Vollzeitäquivalent

Vollzeitäquivalent ist eine relative Maßeinheit für die Ressourcenkapazität. Die Benennung wird in drei unterschiedlichen Bedeutungen verwendet: Selten: Die jährliche Arbeitszeit eines Vollzeitangestellten, gleichbedeutend mit Personaljahr (veraltet: Mannjahr). Meist: Die Maßeinheit für die fiktive Anzahl v...
Gefunden auf http://www.projektmagazin.de/glossar/gl-0869.html

Vollzeitäquivalent

Anteil der Regelarbeitszeit einer Planstelle an der für eine Organisationseinheit festgelegten Regelarbeitszeit. Beispiel: Für eine Organisationseinheit ist eine Regelarbeitszeit mit 38 Wochenstunden und für eine Planstelle innerhalb dieser Organisationseinheit eine Regelarbeitszeit mit 19 Wochenstunden festgelegt. Das Vollzeitäquivalent dieser...
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Vollzeitäquivalent

Ein FTE (englisch: „Full-time equivalent“) ist eine Kennzahl, die im Personalmanagement zur Anwendung kommt. Als deutsche Begriffe sind Vollzeitäquivalent (VZÄ), Vollbeschäftigteneinheit (VBE) (vor allem in der DDR), Vollzeit-Arbeitskraft, Vollzeitmitarbeiter, Vollkraft, aber auch Manntag(e) oder geschlechtsneutral Personentag(e) oder auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Vollzeitäquivalent
Keine exakte Übereinkunft gefunden.