verrollen

ver¦rol¦len [V.1; o. Obj.; ist verrollt] langsam aufhören zu rollen; der Donner verrollte
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

verrollen

verhauen; nicht so schwer wie "vermöbeln" oder der "verplätten"
Gefunden auf http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/verrollen.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.