Verkäuflich

(Text von 1910) Verkäuflich 1). Feil 2). Verkäuflich ist überhaupt das, was für Geld zu haben ist, dann insbesondere auch das, was so beschaffen ist, daß es sich verkaufen läßt, z. B. unreifes Obst ist nicht verkäuflich. Feil bedeutet: zum Verkaufe bereitgehalten, zum Verkaufe bereit...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37917.html

verkäuflich

abdingbar , erwerbbar , käuflich , veräußerlich , zu haben , zu verkaufen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/verkäuflich
Keine exakte Übereinkunft gefunden.