Tilgen

Tilgen, Familiennamenforschung: metronymische Bildung (schwacher Genitiv) zu Tilg(e) (Tilch).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Tilgen

(Text von 1910) Tilgen 1). Vertilgen 2). Zerstören 3). Ausrotten 4). Vernichten 5). Man tilgt etwas, sofern man ihm seine Kräfte nimmt, so daß es nicht mehr wirken kann, z. B. eine Schuld, einen Aufruhr tilgen; man vertilgt es, sofern man dem Dasein desselben völlig ei...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38282.html

tilgen

til¦gen [V.1, hat getilgt; mit Akk.] 1 zurückzahlen, abzahlen, begleichen; eine Schuld t. 2 beseitigen, auslöschen, streichen; einen Druckfehler t.; eine Eintragung im Strafregister t.; Spuren t.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

tilgen

(etwas) den Garaus machen , (etwas) platt machen , abbedingen , abbestellen , abschaffen , abstottern , abzahlen , annullieren , aufheben , aufkündigen , auflösen , außer Kraft setzen , ausgleichen , auslöschen , ausmerzen , ausrotten , austilgen , beseitigen , eliminieren , für aufgehoben erklären , für nichtig erklären , für null und nic...
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/tilgen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.